Eismeer Terrine mit neuem Rezept

Bewährtes soll man nicht ändern, so sagt man. Aber es gilt auch der Grundsatz, dass nur wer sich ändert, bleibt.

Deshalb analysieren wir regelmäßig unsere Katzengerichte und haben im letzten Jahr angefangen sie peu á peu zu überarbeiten.
Nachdem wir im November das Nautilus Ragout überarbeitet haben, widmeten wir uns jetzt der Eismeer Terrine.

Was ist neu bei der Eismeer Terrine?

Nautilus Ragout präsentiert sich nun in einer sehr stabilen, leckeren und optisch perfekten Form.
Ziel der Entwicklung war es – so wie bei den Hundegerichten – den Gel-Anteil durch eine Veränderung der Zutatenliste zu reduzieren.

Wir haben auch bei der Eismeer Terrine den Fischanteil deutlich erhöht (38 % statt 20 %), die neue Zusammensetzung sieht im Detail wie folgt aus:

Zusammensetzung der Eismeer Terrine

61,9 % Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (70 % Rind, 30 % Huhn), 37,8 % Fisch und Fischnebenerzeugnisse (50 % Hering, 33 % Weißfisch, 17 % Lachs), 0,3 % Mineralstoffe. Verwendete Fleischzutaten: Hühnermuskelfleisch, Rindermuskelfleisch, Rinderleber, Rinderlunge

0 0 Bewertung
Artikel-Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments